logo_dsuf

 

Die Umsatzsteuerseminare der DSUF

Die Bundesrepublik Deutschland ist einer der wichtigsten Märkte für Schweizer Unternehmer. Für eine Betätigung auf dem deutschen Markt ist Umsatzsteuerfachwissen unentbehrlich geworden. Eignen Sie sich dieses Wissen an, um Ihr Unternehmen erfolgreich arbeiten zu lassen.

Die Seminare der Deutsch-Schweizer-Umsatzsteuerforum GbR – DSUF – sind auf die Anforderungen Schweizer Unternehmer zugeschnitten, die sich in der Bundesrepublik Deutschland und mit einem Bezug zu Deutschland in der Europäischen Union unternehmerisch betätigen. Die Seminare thematisieren schwerpunktmäßig grenzüberschreitende Leistungsbeziehungen mit einem Bezug zu Deutschland. Sie sind gleichermaßen für Treuhänder und in der Buchhaltung tätige Personen interessant. Aufgrund der umfangreichen, praxisorientierten Erfahrungen unseres Dozententeams mit dem deutschen Umsatzsteuerrecht sind Sie in der Lage, kostenintensive Fehler zu erkennen und zu vermeiden.

 

[metaslider id=173]

 

Zuletzt hat die DSUF am 16. Juni 2016 ein Umsatzsteuerseminar in Hegne ausgerichtet. Dabei wurden folgende Themen behandelt:

  • Neubestimmung der warenbewegten Lieferung im innergemeinschaftlichen Reihengeschäft und bei Aus- und Einfuhren aufgrund der bevorstehenden Gesetzesänderung
  • Lohnveredelung
  • Vergütungsverfahren – die wichtigsten Neuerungen
  • grenzüberschreitend ausgeführte Kommissionsgeschäfte
  • die Bedeutung der Rechnung im Umsatzsteuerrecht insbesondere auch Rechnungsänderungen, Anzahlungs- und Abschlussrechnungen
  • Festsetzungsfristen und die wichtigsten Änderungsvorschriften

Das Seminar richtet sich insbesondere an Anwender, die bereits Erfahrung mit dem deutschen Umsatzsteuerrecht gesammelt haben. Gegenüber dem Grundlagenseminar steht mehr Zeit zur Verfügung, um die verschiedenen Gesichtspunkte der Themen ausleuchten und auf die Fragen der Seminarteilnehmer eingehen zu können.

Gerne können Sie uns über das Kontaktformular ihre Adressdaten bzw. Mailadresse mitteilen. Dann werden wir Sie über die weiteren Seminarplanungen informieren. Den Flyer mit der Seminarbeschreibung des Seminars vom 16. Juni 2016 können Sie hier herunterladen.